Startseite
  Über...
  Archiv
  Bilder
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Mein Myspace
   Norden Rockt
   Mon)Tag (Band)
   Fundbureau (Club)
   Grünspan (Club)
   Logo (Club)
   Ex-Sparr (Bar)
   Mokos Blog



http://myblog.de/dinotoony

Gratis bloggen bei
myblog.de





Der Tod kommt oft und unverhofft

hmmm. ich weiss nicht woran es im genauen liegen tut, dass ich mich in letzter zeit immer wieder damit beschäftigen muss über den tod nachzudenken. letzter denkanstoss war der vor einiger zeit stattgefundene amoklauf in emsdetten. es ist erstaunlich wie schnell alles vorbei sein kann. ub nun selbstverschuldet oder nicht. meine eine grossmutter die mir sehr nahe stand und das einzige famileinmitglied war bei dem ich mich wirklich geborgen fühlte ist vor ca. 10 jahren an lungenkrebs und weiteren folgen des rauchens gestorben. das ist der grund warum ich nie wirklich anfangen will zu rauchen. zumindest keine zigaretten und auch nichts anderes regelmässig. und nun ist die eine pädagogin und gangmutter aus marienau meinem alten internat gestorben. einfach so. aufgrund der folgen einer operation. eine starke frau, mit hohen idealen, die sie auch wenn sie viele macken hatte eisern versuchte zu verwirklichen. wie mir gerade in diesem moment auffällt, war sie mir gar nicht so unähnlich. wenn ich auch glaube, dass ihr herz vielleicht um einiges reiner is als meins. aber i'll try my very best. nach ihrem vorbild. bla blaaa...

ich könnte da jetzt ewig drüber schreiben aber es ist nur sinnloses rumgeschnulze, dass eh nicht gut dafür ist, hier so öffentlich in der gegend rumzustehen. ich möchte nur sagen, dass ich nicht traurig bin, auch wenn ich es sollte. und dass ich mir sicher bin, dass die kürzlich verstorbene nun im himmel ist. vielleicht sehen wir uns da ja mal. wie auch immer es da aussehen mag

19.12.06 14:55


A Piece Of Diary + Odeville Konzert (Donnerstag)

für den letzten donnerstag hatte ich eigentlich mit meiner mutter ausgemacht auf den kiez weihnachtsmarkt zu gehen und da so nen wunderschönen türkis weissen pali zu kaufen den ich über alles liebte auf den ersten blick.

aber irgendwie hab ich das dann doch gecancelt. und hab ma wieder eigentlich nichts getan. btw. ich muss noch weihnachtsgeschenke kaufen. ahhhhhh o.O

irgendwann abends hab ich dann spontan beschlossen noch ins scope zu gehen. ich wusste, dass da die band von dem kerl auf den meine beste freundin ma stand spielen sollte. und ich wollte mich mal live davon überzeugen wie gut der herr seinen bass wirklich beherrscht. ^^ ausserdem war ich eh gerade in der gegend kurz bevor es anfing.

als ich ankam hatte die erste band schon angefangen zu spielen, aber ich hatte bis zum schluss nicht gecheckt wie die heissen. kam dann aber beim buchstabieren der myspace url noch raus. odeville!
dazu muss ich sagen dass ich auch wenn ich mit dieser band nicht gerechnet hätte, das ja ma voll geile progressive scheisse war, die mir noch um einiges besser gefallen hat als a piece of diary. ätsch bätsch

schöne menschen waren auch überall an diesem tag. ein schöner mensch war der jo. er hat den auftritt von den diary-ern gefilmt und ich hab ihm dumm gewunken und so was. wir hatten mal so ne stumpfe missverständniskaka über myspace. ich mein wer mich kennt weiss, dass ich aus scheiss sage: los sex. wir sagen es doch alle meine lieblingsmenschen und ich. aber er hat es wohl ein bisschen zu ernst genommen und hat angst bekommen. ^^ ich mein ich bin ja gott sei dank auch ned sein typ und so :P

der auftritt von den a piece of diary menschen war aber auch nicht schlecht. aber irgendwie hats mich nicht vom hocjer gehauen. was daran liegen mag, dass es da irgendwie einige probleme mit der tontechnik gab. da war wohl einer überfordert 6 soundquellen auf der bühne angemessen zu koordinieren. naja was solls. der lernts auch schon noch.

neben mir stand irgendwann zum schluss ein schöner mensch. ich glaube er mochte mich nicht. er hat immer weggesehen wenn ich ihn ansehen wollte.

am geilsten war aber immer noch irgendso nen kerl der auch fotos gemacht hat und zum ende so derbe abgegangen is. ungefähr wie ich wennn ich ab abspacken bin. aber der war echt ne marke. ich hab mich sehr darüber amüsiert. irgendwann will ich ma zusammen mit ihm so abgehen. ja das will ich. <3

ich bin dann auch irgendwann kurz nachdem apod gespielt haben abgehauen, allerdings nicht ohne vorher noch einen wie üblich schlechten eindruck bei jo zu hinterlassen. hab ihm noch gesagt er soll fredi grüssen und sagen der auftritt war okay. bla bla... hab mich dann noch aufgemacht sven zu treffen. er wollte ja angeblich noch karte fürs lostprophets dingens für mich gehabt haben. war aber nicht so. ich hasse menschen :P

also musste ich für das tiggi immer noch weiter bei ebay versuchen und so. aber das wars dann halt erstma für diesen abend gewesen

19.12.06 02:07


Fotos die Grosseltern Glücklich machen

ich bin direkt nachm baden heute von meinem bruder in de stadt verschleppt worden. wir haben da fotos machen lassen, die wir unseren grosseltern zu weihnachten schenken wollen. was sind wir nur für vorbildliche enkelkinder alter.

hmmm. deswegen hab ich auch maaal wieder nicht weitergeschrieben. wenn das so weiter geht, dann werd ich nier fertig mit letzte woche hier so reintippseln. :/ naja muss aba. find ich. !!!

bin gerade nebenbei daran nen bisschen anime zu gucken. im moment pita ten. ich bin so bei episode 17 oder so. süsse sache. die misha sie da is erinnert mich vin ihrer art mal einfach so derbe an mich. ich find mich da sehr wieder in ihr

ach ja um nochma auf die fotos zurückzukommen. wir sind dann zu foto köhler und haben da fotos machen lassen. ich hatte heute was ärmelloses an. nur dumm, dass meine arme immer voller narben sind. ich hasse meine neurodermitis. geht aber im moment. und darum dachte ich ich muss die gelegenheit mal nutzen solange die haut halbwegs okay is.

der termin ging schnell vorbei. und der komische fotograf, der ständig meinte 'beug dich weiter nach vorne' hatte mir sehr viel in den ausschnitt geguckt. oh ja !!! wir waren danach noch ne türkische pizza essen und haben bei spar das jetzt edeka is im mercado (alle spars werden edekas. in volksdorf am bahnhof buchenkamp war auch mal ein spar ich liebte es und dann wurde es edeka :/) noch yum yum gekazft die ich jetzt nicht finde obwohl ich sie gerne essen würde.

das wars eigentlich so an ereignissen heute. ich hab eben noch ma wieder queer as folk geguckt. und jor. wieder mal nicht fähig gewesen zum therapie termin zu gehen. ich hab einfach getan als ob ich schlafe. und konnte deshalb auch nicht zum abendessen. wäre sonst nur wieder angekackt worden.

ich mag es nicht wie die dinge im bezug daruf sind. aber bald ist ein neues jahr. dann sind wieder viele tolle dinge. oh ja :D

19.12.06 01:36


Die Kunst eine Shisha einzuweihen (Dienstag und Mittwoch)

um ma vorweg zu nehmen das was ich in dem letzten blog machen wollte hab ich nicht gemacht xD also bis auf badewasser und so. zur allgemeinen info: ich hocke jetzt in der wanne. tadaaaa

dann fang ich ma an mit tollen dingen die passiert sind.

am dienstag absolut nichts. soweit ich mich erinnere. es war so ein standard internet chill tag. war doch auch ma was. aber vorankommen tu ich hier mit so was trotzdem nicht. los gings dann halt erst am mittwoch.

hab mir wie immer 1000 sachen vorgenommen aber das haut ja immer alles nicht so hin wie ich will. letztenendes hab ich mich dann mit ner freundin von mir getroffen die eh in altona war, weil sie zuvor einen ausflug nach lüneburgmit der schule gemacht hatten (ich hab ihr natürlich vorher nahegelegt sich den prinzen *tee-hee* ma genauer anzusehen).

nachdem ich dann sogar ziemlich pünktlich in altona angekommen war hat sie mir dann mitgeteilt, dass sie sich spontan in lüneburg in irgendso nem getarnten kiffershop ne neue shisha gekauft hätte (die karte von dem shop liegt jetzt glaub ich bei mir im keller). wuhu. tolle sache würd ich ma sagen. dann sind wir nen bisschen in altona übern weihnachtsmarkt getingelt und ich hab ihr irgendwelche belanlosen dinge über so nen pauli stand der da is und sonstigen kack erzählt. es war auch schon leicht am regnen und wir sind dann zu meinem vaddi in die apotheke haben uns da schirme besorgt.

beschluss gefasst, wenn bei mir zuhause in der garage das auto stehen sollte auf dem nächstgelegenen spielplatz hier unter so nem gemütlichen möchtegernpavillion shisha einzuweihen. da ich aber als wir bei mir zuhause ankamen gemerkt hab, dass die garage frei is haben wir uns dan doch da ne gemütliche ecke gebaut und da geraucht.

viel gelacht, viel geredet, sehr gechillt ^^ tolle sache.

die shisha is echt ma ne tolle <3 ganz anders als die übertrieben reinhauende schrottige verkohlte alte shisha von meinem bruder. wir laberten über konzerte und bands und haben so nen bisschen übers leben philosophiert. tolle sache. ich kenn sie zwar noch nicht so lange aber ich hab sie schon sehr sehr lieb. ih schliess leute einfach zu schnell in mein herz xD ^^ aber is auch gut so. nech?

sie war bei den rhcp darum beneide ich sie sehr. und wir werden uns voraussichtlich spätestens am 18ten februar sehen wo wir dann zusammen an gisas geburtstag billy talent rocken. uh yeah. hab sie dann noch irgendwann weggebracht und ne verabredung geschwänzt zu der ich eigentlich  noch zu nem bekannten nach wedel sollte. aber ich war ma wieder zu faul zu kaputt und so weiter. ich denk mal er hat es mir nicht übel genommen. ich mein wir kennen uns ja noch nicht mal richtig.

söööö... das war dann mal die mitte der woche. und gleich kommt. mehr. wenn ich mich nen bisschen im badedingens hier zurückgelehnt hab. ich hab rückenaua >.<

18.12.06 13:02


Soooo! Dann wollnma ma...

gut, dass ich jetzt fast ene woche nichts geschieben hab xD.. ich meine irgendwie dachte ich mir schon, dass ich nach ner weile keinen bock mehr hab oder so. aber ich will hier doch mega dokumentieren ey.

gut dafür, dass die neue woche gerade angefangen hat. also ma wieder ein paar tage nichts passieren wird. und ich zeit hab hier nonsense zu tippseln.
es liebt mich einfach.

bevor ich hier anfange will ich noch sagen, dass ich mir was zu  trinken hole, badewasser einlasse, die verschmähten adventskalenderpäckchen öffne und bla. also ich mach das alles bis ich hier so voll mega fett wochenzusammenfassung bringe. ICH MAG NICHT xD. es ist doch so bekackt viel passiert.

weinen ...? neeeee

18.12.06 12:33


Gedanken über Liebe

ist mir mittlerweile egal wer diesen blog alles liest. und es war mir auch von anfang an klar, dass das ganze hier nicht nur von erlebten aktionen leben kann, sondern auch von meinen gedanken und gefühlen leben muss.

ich sitze hier mal wieder in tränen aufgelöst. soeben ist queer as folk zuende gegangen und das ende endete damit, dass sich 2 junge männer anfingen sehr gefühlvoll zu lieben. die umstände sind folgendermassen zu beschrieben. auf der einen seite haben wir das einsame musikgenie und auf der anderen seite denk zwar vergebenen aber dennoch in seinengefühlen sich nicht erwiedert fühlten künstler.

und warum weine ich? weil da ein so vedammt schöner und musikliebender typ einfach nen anderen hat. weil ich einfach gerührt bin von so einer liebe, die man für musik empfinden kann, die meiner ähnlich ist? ich weiss es nicht. ich weiss es wirklich nicht.
vielleicht ist es ja alles auf einmal und noch ein bisschen darüber hinaus.

was mich auch sehr gerührt hatte, war der song, mit dem die endszene unterlegt war. lovesong von the cure, ein wunderbarer song, den robert smith für seine frau schrieb. ich verbinde mit diesem lied noch weitere schmerzhafte erinnerungen, die ich hier nicht weiter aufrollen möchte. um aber so viel zu sagen sie betreffen denn vielleicht einzigen mann den ich je wirklich geliebt habe und wohlmöglich immer noch liebe.

ja ich kann hier auch ma schnulzig formulieren. aber so ist es nun einmal.

diese kombination ist auf jeden fall nicht gut für mich gewesen. ich hab jetzt ne gänsehaut, alles um mich rum fühlt sich kalt an und noch kälter ist die leere in mir. ein vakuum dass im moment ca. 90% meiner gefühle ausmacht. naja und wie ist das so mit vakuums (!?) es entsteht ein sog.
bei mir ein alles in meinem kopf verschlingender sog nach liebe. ja ich mag liebe. ich mag sie wirklich. ich mag das leid, dass damit verbunden ist und ich mag das warten darauf die geliebte person wiederzusehen.

ich weiss, dass ich in letzter zeit mit allen möglichen typen rumgemacht hab, bei vielen die ich kennen und mögen gelernt habe dachte: 'mann das ist doch mal wer. in den könnte ich mich neu verlieben'. leider macht mir jede angefangene affäre bewusst, dass ich mich immer mehr davon entferne was ich eigentlich will. ich hab diverse liebes-teaser doch nichts wirkliches aber mein bedürfnis wächst und wächst.

und ich will nicht nur von irgendwem liebe. ich möchte liebe von der einen besonderen person nur für mich. um hier mal chobits zu zitieren. tja. aber das wird wohl nichts.

an alle meine lieben die auf dem weg, mitbekommen haben wer diese eine person ist, und alle die auch nur neben mir gesessen haben während ich darum weinte nicht mit ihm zusammensein. ich möchte euch danken.

manche menschen finden mit ihrer wahren liebe erst zueinander wenn sie 60 oder älter sind. ich bin egoistisch genug nicht so lange warten zu wollen aber idealistisch genug bis zuletzt weiterzuhoffen.

so das ma jetzt so als nachdenk-rumschnulzblog. das nächste werden dann wieder berichte. :P

12.12.06 01:46


Living For The Weekend

dann wollen wir mal wieder.

die vorläufige wochenendplanung für die nächste woche steht mittlerweile.

freitaaaach: also so wie es jetzt aussieht, werd ich am freitag nach rahlstedt zum backen fahren und vorher mit nen paar bekannten schlittschuhfahren gehen. es wird gott oder so

am samstag bin ich wenn es denn klappen sollte mit meinen leuten bei den lostprophets. ich muss halt noch irgendwie das verdammte ticket herbekommen ey. ich sterbe sonst. es wird nur ungott.

sonntach: also wenn der gute alex noch mitkommt, dann geh ich noch zur jägermeister rockliga. da müsste ich dann aber auch mal bald nen ticket dafür ergattern nicht dass das dann auch schon wieder ausverkauft wird.

so das dann ma so mein wochenende quasi. ma sehen. <3

11.12.06 21:14


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung